Forum Haiti, Arbeitsgemeinschaft von Organisationen, die in Haiti tätig sind

 

Forum Haïti
Das Forum Haiti ist eine Arbeitsgemeinschaft von unabhängigen und selbständigen Organisationen, die in Haïti tätig sind. Das Ziel ist Synergien in der Schweiz und in Haïti zu nutzen. Regelmässige Treffen dienen dem Erfahrungsaustausch und dem Erarbeiten von gemeinsamen Aktivitäten.

 

Mehr Infos erhalten Sie bei den einzelnen Organisationen (Link).

 

Aktuelle Tätigkeitsbereiche und Einsatzgebiete

  • Bibelseminare: Boucan Chatte, Gris Gris
  • Ziegenprojekt: Gris Gris
  • Schulpatenschaft in Carrefour  

Aktuelle Tötigkeitsbereiche in Port-au-Prince
• Unterstützung des Kinderheims Maison des Anges mit seinen 120 Kindern.
  Die Kinder sind Voll-, Halb- oder Sozialwaisen (Kinder aus äusserst   
  schwierigen Verhältnissen).
• Sicherstellung der Grundversorgung (Lebensmittel, medizinische Versorgung,
  Kleidung, Schulbildung und Sicherheit)
• Patenschaften (Kinder- und Mitarbeiterpatenschaften)
• Förderung der psychischen Gesundheit der Kinder (durch Freizeitgestaltung 
  wie Sport, Musik, Malen, Ausflüge, Sommercamps, Sonntagsschule)
• Berufsbildung: Begleitung der Jugendlichen in die Arbeitswelt
• Präventionsarbeit in der Familienplanung; Mütter sollen für ihre
  Kinder schauen können

>>> Mehr Infos: www.mda-haiti.com


Aktuelle Tätigkeitsbereiche in Gonaives

  • Seit 30 Jahren Kinderdorf für Vollwaisen, Halbwaisen und Kinder 
  • Kinder aus äusserst schwierigen Verhältnissen (Verstossene, Misshandelte, Missbrauchte)
  • Unterstützung der Kindermütter, Kinder und Jugendlichen von pädagogischen Mitarbeitern im Kinderdorf
  • Patenschaften
  • Mikrokredite für den Start in eine selbständige Erwerbstätigkeit
  • Gut eingerichtete Schreinerwerkstatt, die Haïtianern eine Verdienstmöglichkeit gibt
  • Häuseraufbau
  • Unterstützung von Partnerkirchen und ihren Schulen 
  • Wasseraufbereitungsanlage für Abgabe an die Bevölkerung
  • Unterstützung von diversen Choleraprojekten

>>> Mehr Infos: www.lebensmission-haiti.org

 

Tätigkeitsfelder in Haïti

Berufsschulen für angehende Schneiderinnen, vor allem Mütter. 2-jährige Ausbildung. 
Standorten: PAP, Pont Sondé, Desarmes, Labranle, Onaville/ PAP, Barahona in der DomRep. 
Mitverantwortlich für  Foison, Chansolme, Pont Canal, Manyant, Liancourt 
Ausbildungsseminar für zukünftige Fachlehrerinnen. 6 Studienplätze. 3-jährige Ausbildung. 
Haïtianische Ausbildnerin. Mit Internat.
Produktionsstandorte für den Export nach Europa. Ateliers in PAP, Pont Sondé, Labranle.
Verkauf in der Schweiz: E. und W. Brühlmann: shop@lemuel.ch
Webatelier in Pont Sondé. Eigenbau von Webstühlen. Verkauf in der Schweiz duch
E. und W. Brühlmann: shop@lemuel.ch
Werkstatt in Pont Sondé: Solarkocher SK 14, Tische, Hocker, Pyrolyse-Kocher und Biobriketts, 
Moringapulver
Kinderbetreuung für KML in der Region  Dubédou/Jean Jules (26)
Führen des «Haus der Kinder», Pont Sondé, (10)
Kinderspeisung in Pont Sondé (zweimal wöchentlich 40)
Altenspeisung in Labranle (15)
FÜhren von Gästehausern in Onaville/PAP und Pont Sondé (je 6 Zimmer)
Sicherheit. Adressen bei www.lemuel.ch 
Weiterbildungskurse für leitende Fachlehrerinnen
Vortragstätigkeiten: «Hygiene und Gesundheit» und «Ausgewogene Ernährung»

>>> Mehr Infos: www.lemuel.ch


Aktuelle Tätigkeitsbereiche in Limbé und Cap-Haïtien

  • Unterstützung mit Nahrungsmitteln
  • Unterstützung im Gesundheitsbereich
  • Unterstützung von Kinder, Jugendlichen und deren Familien
  • Unterstützung einer Schule für minderbemittelte Kinder und Waisenkinder
  • Unterstützung in der Berufswahl und -ausbildung

>>> Mehr infos: www.sipohaiti.ch